Kategorien

Erstausstatterqualität

Mit der Erstausstatterqualität wird die Beschaffenheit eines Motoröls bezeichnet, das vom Hersteller des jeweiligen Fahrzeuges speziell ausgewählt oder designt wurde, um optimal mit dem jeweiligen Motor zu harmonieren.

Wer nach einem hochwertigen Motoröl für sein Fahrzeug sucht und dazu bereit ist, mehr Geld auszugeben, der sollte sich nach Motorölen in Erstausstatterqualität erkundigen.

Wann macht Motoröl in Erstausstatterqualität Sinn?

Gerade Longlife-Motoröle (mit einer sehr langen Einsatzdauer) sind auf die sehr spezifischen thermodynamischen Rahmenbedingungen eines bestimmten Motors hin entwickelt  – hier macht Erstausstatterqualität besonders viel Sinn, ist sogar mitunter Garantierelevant. Jeder Hersteller hat hier seine eigene Philosophie, wobei sich einige Automarken auch Motoren teilen, d.h. hier ist das Öl dann austauschbar.

Grundsätzlich gilt: Je älter der Motor, desto „anspruchsloser“ ist er – man kann also auf günstige Öle zurückgreifen, denn Erstausstatterqualität hat natürlich immer ihren Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.