Kategorien

Motoröl 0w30

Das Kürzel Motoröl 0w30 steht für ein Mehrbereichsöl. Mehrbereichsöle überbrücken die Viskositätsklassen von zwei und mehr Einbereichsölen. Anders als Einbereichsöle kann etwa das Motoröl 0w30 sowohl im Sommerbetrieb, als auch im Winterbetrieb benutzt werden.

Die erste Zahl, also die 0 von 0w30 weist die geringste Viskosität (Tieftemperatur-Viskosität) dieses Motoröls aus, nach dem Bindestrich wird die die höchste Viskosität, die sogenannte Hochtemperatur-Viskosität, angezeigt.